Agilityergebnisse von Penny

 

Klasse A 0

Ihr erstes Agility-Turnier bestritt Penny am 08. bis 10. April 2022 bei der SV OG Kassel Ost. Obwohl Penny in drei A0-Läufen kein fehlerfreier Durchgang gelang, holte sie dort zweimal den Sieg. In den drei Jumpings konnte sie sich jedesmal patzieren (1., 2. und 3. Platz). Ein Lauf davon war fehlerfrei.
 

 

Auf dem Turnier in Göttingen am 17./18. Juni legte Penny eine unglaubliche Serie hin und konnte mit nur 1 Fehler alle 4 Läufe gewinnen.
 

 

Obwohl Penny auf dem Turnier in Alach am 08./09.07.2023 bei einem Dis in den drei übrigen Läufen jeweils einen Fehler hatte, konnte sie in diesen drei Läufen dennoch den Sieg für sich verbuchen.
 

 

Auf dem Turnier des HSV Hainich  am 16. Juli erhielt Penny in beiden Läufen ein Dis. Beim zweiten allerdings deswegen, weil Birgit eine übersprungene Kontakzone korrigierte.
 

 

Bei Penny steckt momentan irgendwie der Wurm drin. Auch in Wipperdorf am 12./13. August 2023 blieb Penny in keinem Lauf fehlerfrei. Zwei Dis am Samstag waren ernüchternd. Am Sonntag holte Penny immerhin aufgrund schwächelnder Konkurrenz mit einem bzw. zwei Pacoursfehlern in beiden Läufen jeweils den zweiten Platz.
 

New2 

Auf dem 3-Tages-Osterturnier in Kassel ging Penny am Sonntag und am Montag an den Start. Am samstag konnte Penny beide Läufe A0 und Junping0 gewinnen. Beim A0 lauf riss Penny leider am letzten Hindernis die Stange (mit dem Schwanz!), sodass die letzte Quali für A1 ausblieb. Der Jumping war fehlerfrei. Am Montag erreichte überhaupt kein A0-Starter ohne Disqualifikation das Ziel. Beim Jumping0 erreichte Penny, nur geschlagen von unserer Nola, den 2. Platz.
 

New2 

Auf dem Turnier in Frielendorf ging Penny nur am Sonntag, 05. Mai an den Start. Im A0 blieb Penny ohne Fehler, erreichte den 2. Platz und holte damit die dritte und letzte Quali für die Klasse A1. Im Second Chance Lauf hatte Penny einen Fehler und wurde Vierte.
 

New2 

Das dreitägige Turnier nach Himmelfahrt vom 10. bis 12. Mai mit Pennys ersten A1 Starts verlief frustrierend. Nur einmal ohne Dis im Ziel und das mit zwei Fehlern und einer Verweigerung. Das geht besser!