Agilityergebnisse von Kiss

 

Klasse A 0

Ihre ersten Starts auf einem Agility-Turnier absolvierte Kiss in Erfurt am 23. und
24. Juni 2018. Da die Klasse A0 ab diesem Jahr obligatorisch ist, war Kiss dort auch am Start. Die Parcours wären durch die Bank auch für die Klasse A1 sehr schwierig gewesen. Bis auf einen Lauf kam Kiss trotzdem immer ins Ziel und konnte bei bis zu 9 Startern zwei Siege und einen 3. Platz erringen. Ein wirklich gelungener Einstieg ins Agilitygeschehen!
KissAgilitySchönstedt2018a

 

Auch auf ihrem zweiten Turnier, am 13. und 15. Juli war Kiss erfolgreich. Sie konnte beide A0-Läufe gewinnen. Weil bei den Jumpings die Klassen A0, A1 und A2 zusammen gewertet wurden, hatte Kiss allerdings keine Chance, in diesen beiden Läufen ebenfalls Platzierungen zu erlaufen.
 

 

Das Turnier in Schönstedt Ende Juli verlief hingegen katastrophal. Aus unterschiedlichen Gründen endeten alle vier Läufe dieses Wochenendes mit einem Dis!
KissAgilitySchönstedt2018c

 

In Paderborn am 11. und 12. August lief Kiss am Samstag im A0 und im Jumping0 wie an der Schnur gezogen, blieb fehlerfrei und geann beide Läufe. Durch ihr drittes V musste Kiss dann am Sonntag in der A1 starten und scheiterte dort in beiden Läufen am Slalom.
 

 

Eine Woche später lief Kiss in Wipperdorf am zweiten Tag ihr erstes V in der A1, leider mit einem Parcoursfehler. Da in dem anspruchvollen Parcours kein Starter ohne Fehler blieb, konnte sich Kiss trotzdem den Sieg sichern. Die übrigen drei Läufe dieses Wochenendes endeten leider mit mehreren Fehlern oder einem Dis.
KissAgilitySchönstedt2018b

 

Am 08. und 09. September in Kassel war Kiss etwas außer Rand und Band. Trotz teilweise sehr schöner Läufe war Kiss nicht zu einem fehlerfreien Slalom zu bewegen, sodass alle 4 Läufe mit einem Dis endeten.
 

 

Auch in Göttingen eine Woche später endeten die ersten drei Läufe mit einem Dis. Im letzten Lauf hatte Kiss im Jumping Open nur eine Verweigerung und belegte den 5. Platz.
 

 

Es bleibt dabei: Kiss möchte mit Andreas den Slalom nicht richtig arbeiten. Auf dem Turnier in Kaufungen am 12./13. Januar 2019 gab dort immer mindestens eine Verweigerung oder einen Fehler. Inagesamt hatten wir zwei Dis und zwei Läufe mit 1 Fehler und 1 Verweigerung.
 

 

Auch mit Birgit macht Kiss nun Schwierigkeiten beim Salom. Auf dem Turnier in Kaufungen am 09./10.03.2019 gab es in allen 4 Laufen ein Dis, obwohl der Rest der Läufe durchaus schön anzuschauen war.
 

 

In Rittierode am 30./31.03.2019 waren deutliche Fortschritte am Slalom erkennbar. Teilweise waren sie sogar fehlerfrei. Die sehr schwierigen Parcours führten trotzdem dazu, dass.Kiss nur in einem Jumping ins Ziel kam. Mit einem Parcoursfehler holte sie dort jedoch den tollen 3. Platz.
 

 

Das Walpurgis-Turnier in Thale war das für Kiss in der A1 bislang erfolg-
reichste. Im den beiden Jumpings blieb sie fehlerfrei uind holte sich den 1. bzw. 2. Platz. Im A1-Lauf am Samstag hatte Kiss zwei Fehler (9. Platz). Am Sonntag war im A1 ein Fehler zu beklagen, aufgrund der vielen Fehler und Disqualifikationen der Konkurrenz blieb für Kiss trotzdem als Dritte ein Podestplatz. In der Kombinationswertung beider Läufe am Sonntag war Kiss die Beste.
 

 

In Schönstedt zwei Wochen später konnte Kiss nur am Samstag starten, weil Birgit am Sonntag verhindert war. Dafür ließ es Kiss am Samstag krachen. Im A1 leider mit einem Fehler zwar knapp an einer Quali vorbei, schaffte es Kiss aufgrund ihrer guten Zeit auf den 3. Platz. Im Jumping1 blieb Kiss dann fehlerfrei und holte sich aufgrund ihrer super Laufzeit den Sieg. In der inoffiziellen Kombiwertung reichte dies nochmal für den dritten Rang.
 

 

Ende Juni war es soweit. Auf dem Turnier in Erfurt holte sich Kiss am Samstag mit einerm fehlerfreien Lauf im A1 den Sieg ud damit ihre erste Quali für die A2. Auch im Junping blieb Kiss fehlerfrei und erreichte den 1. Platz. Am Sonntag hingegen konnte Kiss ihre Leistung vom Vortag nicht wiederholen und blieb ohne Platzierung.
 

New2 

Schon 4 Wochen später lief Kiss auf dem Turnier in Alach ihre zweite Quali für die A2. Kiss war nur am Samstag am Start, legte aber einen schnellen fehlerfreien A1-Lauf hin und sicherte sich den Sieg. Beinahe hätte Kiss auch den anschließenden Jumping1 gewonnen, wenn Birgit sie nicht ganz kurz vor Schluss über ein falsches Hindenis gedrückt hätte.
 

New2 

Das Turnier in Schönstedt am 27./28. Juli 2019 verlief hingegen gar nicht gut. Mit nur einem Lauf ohne Dis und in diesem ein Parcoursfehler (6. Platz) blieb Kiss deutlich unter ihren Möglichkeiten.